Contactlinsenbrille

Wenn Sie formstabile Contactlinsen tragen kennen Sie die Problematik: Nach Abnahme der Linsen ist das Sehen mit der Brille nicht optimal. Erst nach einiger Zeit stellt sich das gewohnt gute Sehen mit der Brille wieder ein. Manchmal sogar erst nach einigen Tagen ohne Contactlinsen zu tragen. Die Ursache hierfür liegt in der Wechselwirkung zwischen der Contactlinse und Ihrer Hornhaut. Jede Contactlinse hat einen Einfluss auf auf die Form der Hornhaut und verändert dadurch die Messwerte für Brillengläser. Manchmal sind Brillenwerte auch schwer zu korrigieren.

Contactlinsenträger benutzen ihre Brille als tägliche Ergänzung zu ihren Contactlinsen. Sie tragen sie morgens bevor die Contactlinsen aufgesetzt werden und abends nach dem Abnehmen. Und natürlich soll das Sehen in dieser Situation optimal sein.

Genau das bieten wir Ihnen mit unserer Contactlinsenbrille. Die Messung der Brillenwerte erfolgt nicht wie sonst erforderlich mit langer Tragepause, sondern ca. 20 Minuten nach dem Abnehmen der Contactlinsen.

Die so ermittelten Brillenwerte sind ideal für den direkten Wechsel zwischen Contactlinse und Brille.

Ein Contactlinsenträger sollte auch grundsätzlich über eine Ersatzbrille verfügen.

Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.